Rückruf anfordern!
Image-Folder anfordern!

Mehr Raum, mehr Licht, mehr Lebensqualität

Wintergärten erfreuen sich schon lange großer Beliebtheit. Schön dekoriert eignen sie sich hervorragend, um Gäste zu empfangen oder es sich in einem weichen Sessel mit einem Buch in der Hand gemütlich zu machen. Sie bieten den Vorteil, dass man Kontrolle darüber hat, wie warm es ist und sich keine Gedanken über das Wetter machen muss. Denn durch die Verglasung bleibt man geschützt und ist trotzdem fast draußen. Die hohe Lichteinstrahlung sorgt dabei für eine besondere Atmosphäre.

Mag. Christa Gätz-Thurnher ist 56 Jahre alt und wurde in Bludenz geboren. Die Mutter, Großmutter, leidenschaftliche Berggeherin und Ökologin hat Biologie studiert und wollte eigentlich in den Lehrberuf gehen. Das Familienunternehmen zu übernehmen war für sie anfangs keine Option. Dann stellte sie allerdings fest, dass deren Metier zahlreiche Gelegenheiten bietet, ihre Leidenschaft für die Biologie und Ökologie auszuleben. Daraufhin machte sie ein MBA für Unternehmensführung und stieg in das Unternehmen ein, wo sie von ihren drei Schwestern in Bereichen wie Medien, IT und Marketing unterstützt wird. Daneben beschäftigen sie durchschnittlich 25 Mitarbeiter. Das Team besteht aus Architektur-affinen Technikern, Tischlern und Schlossern in der Manufaktur sowie einem spezialisierten Montageteam.

ALCO wurde 1971 als Niederlassung des deutschen Stahlkonzerns Hösch in Österreich unter der Leitung von Julius Thurnher gegründet, der es 1980 übernahm. Zu diesem Zeitpunkt lag der Fokus auf mobilen Trennwandsystemen, Fenster- und Fassadenbau sowie einem eigenen Fertighaus-System. Die entscheidende Innovation gelang 1985, als Julius Thurnher die patentierten Aluminium Schiebefenster- und Schiebetürensysteme entwickelte. Aufbauend auf diesen Systemen arbeitete ALCO als Erster daran, die Terrasse zu einem integralen Bestandteil täglichen „Wohnbefindens“ zu entwickeln und wurde so zum ersten Spezialisten für Wintergärten in Österreich.

Der revolutionäre Transfer der Aluminium-Schiebefenster-Technik auf Schiebetüren brachte jenen Gewinn an Funktionalität, der Wintergärten von konventionellen Terrassenverbauten unterscheidet. Seither dominiert ALCO den Markt mit innovativen Wintergarten-Lösungen, die eine beeindruckende Vielfalt an Features für Komfort und Lebensqualität bieten. 1990 errichtete ALCO den aktuellen Unternehmenssitz mit einem modernen Büro- und Produktionsgebäude inklusive Schauraum im Süden von Wien.

Seit 2001 arbeitet Christa Gätz-Thurnher an der Erfolgsstory von ALCO weiter und definiert mit ihrem Team den Begriff Wintergarten immer wieder neu. Sie legt besonderen Wert auf die Nachhaltigkeit im Unternehmen durch erfahrene, gut geschulte, langjährige Mitarbeiter, sorgfältige Auswahl der Lieferanten und Komponenten, ressourcensparende und fachgerechte Produktion sowie optimalen Service für die Kunden.

 

Den ganzen Artikel können Sie auf ProntoPro lesen.