Pflege & Wartung von Wintergärten

Damit Sie lange mit Ihrem ALCO Bauelementen zufrieden sind, übernimmt unser hauseigenes ALCO Service Team  sämtliche Arbeiten von der Wartung über Reparatur und Pflege Ihres ALCO Wintergartens. Wir archivieren unsere Bauprojekte in unserer umfassenden Datenbank. So können wir jederzeit auf durchgeführte Arbeiten zurückgreifen – und das bis ins Jahr 1990. Das erleichtert anstehende Reparaturarbeiten und die Abwicklung unserer Aufträge. Nach Bedarf und auf Wunsch erledigen wir die Reparatur Ihres Wintergartens direkt und ohne Zusatzkosten mit Ihrer Versicherung.

Sie können aber auch einen großen Beitrag zum Erhalt Ihres Wintergartens selbst leisten. Darum geben wir Ihnen Hilfestellung zum richtigen Umgang mit Ihrem Wintergarten. Von der Wintergarten Wartung bis zur Wintergarten Pflege – hier erhalten Sie grundlegende Tipps.

Wintergarten-Pflege – Lüften Sie richtig?

Neue Fenster und Türen gewährleisten eine optimale Wärmedämmung. Im geschlossenen Zustand verhindern sie weitgehend unkontrollierten Lauftaustausch und Zug.

So sparen Sie Energiekosten und halten Ihre Wohnräume warm. Um Feuchteschäden zu vermeiden, müssen Sie regelmäßig lüften. Hier bekommen Sie einen Überblick wie Sie hier am besten vorgehen.

Wie lüfte ich richtig?

Man unterscheidet prinzipiell zwischen Stosslüftung und Spaltlüftung!

  • Stosslüftung dient der Lufterneuerung, zum Austausch von verbrauchter Luft mit Frischluft und sollte je nach Nutzung des Raumes mehrmals täglich für einige Minuten durch ein oder mehrere weit geöffnete Fenster/Türen erfolgen. Bei Durchzug bei winterlichen Temperaturen erfolgt der Austausch rascher.
  • Spaltlüftung dient dazu, in beheizten Räumen entstandene Wohnfeuchte abzuführen. Das/die Fenster sollten dabei nur einen Spalt geöffnet werden, ohne dass durch den entstandenen Luftaustausch die Raumlufttemperatur zu stark abgesenkt wird. Je länger dem Raum vorher Feuchtigkeit zugeführt wurde bzw, je mehr feuchtigkeitsspeichernde Materialien im Raum vorhanden sind (Holz, Textilien, etc.), umso länger muss gelüftet werden. Trotzdem darf nicht vergessen werden, die Fenster wieder rechtzeitig zu schließen. Ein Hygrometer kann hier behilflich sein.

Wartung Ihres Wintergartens – Vermeiden Sie Probleme

Fenster, Türen und Wintergarten sind Gebrauchsgegenstände für die zunächst Gewährleistung im Rahmen der Vereinbarung oder gesetzlichen Regelungen übernommen werden. Schon innerhalb der Gewährleistungsfrist ist eine regelmäßige Kontrolle, Pflege und Wartung erforderlich. Die Instandhaltung der Verschleißteile ist dabei Teil Ihrer Aufgaben. Für die regelmäßige Wartung und Instandhaltung Ihrer Fenster bieten wir Ihnen gerne einen Wartungsvertrag an.

 Wartungstipps:

  • Prüfen Sie jährlich Sitz und Dichtfunktion Ihrer Tür- und Fenster-Dichtprofile
  • Ölen Sie Ihre Beschläge einmal jährlich mit säurefreien Schmierstoffen und prüfen Sie sicherheitsrelevante Beschlagteile auf Sitz und Verschleiß
  • Reinigen Sie Regenrinnen regelmäßig, um Staunässe zu vermeiden
  • Vermeiden Sie zum Schutz Ihrer Gläser das Bemalen, Beschichten, Bekleben oder Heranrücken von Möbelstücken

Wintergarten Wartung Checkliste

Mit der richtigen Wintergarten-Pflege haben Sie noch lange Freude mit Ihrem ALCO Wintergarten. Bei der regelmäßigen Wintergarten Wartung müssen Sie auf ein paar Punkte achten. Unten finden Sie eine nützliche Check-Liste.

1. Wintergarten-Dach
  • Bauteileverbindungen und Befestigungen prüfen
  • Befestigungsteile nachbessern oder ersetzen
  • Kleinere Mängel an der Verglasung überprüfen und beseitigen (z.B. Silikonfugen sollten alle 3 – 5 Jahre erneuert werden)
  • Entwässerungseinrichtungen prüfen (zb. Dachrinnen)
  • Oberflächenbeschaffenheit kontrollieren

 

2. Dachflächenfenster
  • Gängigkeit und Bedienbarkeit überprüfen
  • Befestigungsteile nachbessern oder ersetzen
  • Dichtungen reinigen und ggf. ersetzen
 3. Vertikale Verglasung
  • Kleinere Mängel an der Verglasung überprüfen und beseitigen

 

4. Schiebeanlagen
  • Gängigkeit und Bedienbarkeit überprüfen
  • Verriegelungen einstellen
  • Dichtungs- und Verglasungsgummis überprüfen
  • Profilbefestigungen kontrollieren

 

5. Dreh- und Drehkipptüren/-fenster
  • Bedienbarkeit und Gängigkeit prüfen
  • Verriegelungen einstellen
  • Schmierstellen fetten und ölen

 

6. Holzoberflächen
  • Holzoberflächen-Beschaffenheit inspizieren

 

7. Größere Beschädigungen

Bei größeren Beschädigungen oder wenn Sie die Wartung fachmännisch durchführen lassen wollen, sind wir gerne für Sie da.

 

Servicetelefon: 01/616 56 58-0 

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

oder schreiben Sie ein Email an: Service@alco.at